Marktanteile der Suchmaschinen in Belgien, Frankreich und der Schweiz – Juni 2018

Wie Sie vielleicht bereits bemerkt haben, ist es schon einige Zeit her, dass wir die Marktanteile der Suchmaschinen, der angrenzenden französischsprachigen Ländern, weitergegeben haben. Um die letzten, zur Verfügung gestellten Statistiken aktualisieren zu können, wandten wir uns an das Analysetool von Statcounter.

Es ist bei weitem nichts ungewöhnliches mehr, dass uns Kunden fragen, ob sie ihre Bemühungen auf Google konzentrieren sollen oder ob andere Suchmaschinen ein ähnliches Potential besitzen.
Bis auf wenige Ausnahmen ist die Antwort ganz klar: Keine andere Suchmaschine als Google bringt Ihnen die selbe Anzahl an qualitative Besucher auf Ihre Internetseite (sei es für SEO oder SEA). Tatsächlich hält Google in Luxemburg, Belgien, Frankreich und der Schweiz (und allgemein in Europa) nicht weniger als 90% der Marktanteile.
Dieser Trend ist seit Jahren konstant und dieser Artikel aus dem Jahre 2013 wird Ihnen dies bestätigen.

Möchten Sie über Google Besucher dazugewinnen?

Kontaktieren Sie uns!

Marktanteile der Suchmaschinen in Belgien

In Belgien lässt Google seinen Mitstreitern nicht wirklich eine Chance. Im Mai 2018 besitzt Google ganze 93,47% der Marktanteile. Und der Trend ist auf PC (89,61%), Tablet (98%) und Smartphone (99,17%) ähnlich.

Mit anderen Worten: Wenn Sie die Sichtbarkeit und Präsenz Ihrer Internetseite in den Suchmaschinen, erhöhen wollen, bietet Ihnen Google die besten Voraussetzungen.
Hinter diesem Giganten kämpfen die Mitstreiter um ihren Anspruch der Marktanteile.
Im Moment besitzt Bing, mit 4,64%, den größten Anteil, gefolgt von Yahoo! (1,1%), MSN (0,32%) und DuckDuckGo (0,27%).

Die Marktanteile der Suchmaschinen in Belgien:

  1. Google: 93,47%
  2. Bing: 4,64%
  3. Yahoo!: 1,1%
  4. MSN: 0,32%
  5. DuckDuckGo: 0,27%
  6. Autres: 0,2%

Die Marktanteile der Suchmaschinen in Belgien, Juni 2018

Marktanteile der Suchmaschinen in Frankreich

In Sachen Suchmaschinen, ähnelt der Trend in Frankreich dem aus Belgien schon sehr.
Auch hier dominiert der kalifornische Riese mit nicht weniger als 91,66% aller Nutzungen.
Ebenfalls die Nutzung auf den verschiedenen Geräten ist hier auf einem selben Niveau:
Auf dem PC sind es 86,41%, auf dem Tablet 95,67% und auf dem Smartphone 97,73%.

Hinter Google haben es auch hier die Konkurrenten schwer sich hervorzuheben: Bing hält mit 5,02% ein wenig die Nase vorn, gefolgt von Yahoo! (2,08%), DuckDuckGo (0,61%) und dem französischen Anbieter Qwant (0,22%).

Die Marktanteile der Suchmaschinen in Frankreich:

  1. Google: 91,66%
  2. Bing: 5,02%
  3. Yahoo!: 2,08%
  4. DuckDuckGo: 0,61%
  5. Qwant: 0,22%
  6. Autres: 0,42%

Marktanteile der Suchmaschinen in Frankreich, Juni 2018

Marktanteile der Suchmaschinen in der Schweiz

Wie in Belgien und Frankreich werden auch die Schweizer Suchmaschinen von Google dominiert. Auch hier ist die Herrschaft unumstritten:
Zieht man alle Suchmaschinen zusammen in Betracht, hält Google 93,48% aller Marktanteile und liegt damit deutlich vor Bing (4,05%), Yahoo! (1,37%), DuckDuckGo (0,84%) und MSN (0,07%).

Die Marktanteile der Suchmaschinen in Frankreich:

  1. Google: 93,48%
  2. Bing: 4,05%
  3. Yahoo!: 1,37%
  4. DuckDuckGo: 0,84%
  5. MSN: 0,07%
  6. Autres: 0,2%

Marktanteile der Suchmaschinen in der Schweiz, Juni 2018

Möchten Sie Ihre Sichtbarkeit und Präsenz in den Suchmaschinen, genauer gesagt bei Google, erhöhen? Zögern Sie nicht, unsere in Suchmaschinenoptimierung spezialisierte Agentur, zu kontaktieren! Wir beraten Sie gerne in Sachen Google und zeigen Ihnen unsere Strategien, die Ihnen weiterhelfen werden.

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.