Januar 2020 Core Update: Die Aktualisierung des Google-Algorithmus für das neue Jahr

Das Jahr 2020 hat gerade erst begonnen, und schon hat Google bereits seinen Algorithmus aktualisiert! Alle drei oder vier Monate wird wie gewohnt ein neues Core Update durchgeführt. Obwohl nur wenig über das neue Update bekannt ist, sind die ersten Veränderungen zu spüren.

Januar 2020 Google Core Update Aktualisierung

Ein Google-Update, was genau ist das?

Google bringt regelmäßig Aktualisierungen seines Kern-Algorithmus heraus, um die Referenzierung der verschiedenen Websites zu verbessern und so eine genauere Antwort auf Suchanfragen bieten zu können. Erst kürzlich, im November 2019, brachte das Update einen neuen Google-Antwortmodus für die lokale Suche. Das Core Update vom Januar 2020 hat Auswirkungen auf die Art und Weise, wie die Suchmaschine diese Seiten klassifizieren wird. Wie üblich ist Google in den Erklärungen sehr vage geblieben und es wird einige Zeit dauern, dieses Update vollständig zu entziffern.

Eine bereits sichtbare Wirkung?

Das seit dem 13. Januar 2020 eingesetzte Kern-Update beginnt langsam, die Welt des Internets zu beeinflussen. Auf Twitter werden die ersten Meldungen über das Update und desseb Auswirkungen veröffentlicht. Weitere Meinungen zu diesem Thema werden wahrscheinlich in den nächsten Tagen folgen!

Woher weiß ich, ob meine Website von diesem Google-Update betroffen ist?

Wie nach jeder Veröffentlichung eines neuen Updates ist es unerlässlich, die Auswirkungen dieses Kern-Updates auf Ihre Website zu messen. Hierfür sind zwei Google-Tools sehr nützlich: Google Analytics und Searach Console.

Dank dieser Tools können Sie den auf Ihrer Website generierten SEO-Traffic täglich analysieren. Wenn Sie also einen anormalen Rückgang der Besucherzahlen im Vergleich zu den vorherigen Tagen und Wochen feststellen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Positionierung auf Google um mehrere Plätze gesunken ist. Um die genaue Positionierung Ihrer Keywords zu überprüfen, zögern Sie nicht, sich eine entsprechende Software zu nutzen. So können Sie genau sehen, welche Keywords am stärksten Betroffen sind.

Wenn nach der Analyse der SEO-Traffic und die Ihre Positionierung stark beeinträchtigt wurden, zögern Sie nicht, sich an eine Agentur zu wenden, die auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert ist, um so Ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu verbessern. Referenceur steht zu Ihrer Verfügung, um die für Ihre Bedürfnisse am besten geeignete Lösung zu finden.

Haben Sie eine negative Auswirkung auf Ihre Sichtbarkeit festgestellt? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Jetzt kontaktieren!

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.