Mehrere H1-Tags: Gute oder schlechte Idee?

Es ist eine kleine Äußerung, die in der SEO-Welt die Runde macht: Laut John Mueller, Webmaster Trends Analyst bei Google, habe es für die Suchmaschinenoptimierung nicht unbedingt einen nergativen Einfluss, mehrere H1-Tags auf einer Seite zu haben. Es sei dennoch von äußerster Wichtigkeit, dass man wisse diese richtig einzusetzen, und nicht zu missbrauchen. Weitere Erläuterungen lesen Sie in diesem Artikel.

Sind mehrer H1-Titel eine gute oder schlechte Idee?

Die ewige Debatte über den H1-Tag

Schon seit geraumer Zeit wird über dieses Thema immer wieder heiß diskutiert: Wie wichig sind die H1-Tags auf einer Website? Seit Jahren sind die Meinungen diesbezüglich gespalten. Für eininge sollte jede Seite nur H1-Titel enthalten, da mehrere einen negativen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung haben sollen. Für die anderen jedoch ist es absolut kein Problem mehrere auf einer einzelnen Seite zu integrieren. Google hat aus der Antwort immer ein Geheimnis gemacht, bis zum 27. Septembre dieses Jahres, als John Mueller mit seinen Aussagen in einem Hangout die SEO-Welt erschütterte.

Die mehreren H1-Tags nach John Mueller

Bereits 2017 hatte John Mueller, eine führende Persönlichkeit in der Welt des SEO, das Thema der H1-Tags angesprochen. Seine Meinung war damals schon die gleiche: Die Verwendung mehrerer H1-Tags ist nicht negativ, solange man nicht zum Spam wird. Auf erneuter Nachfragen zu diesem Thema während der Videokonferenz bestätigte er seine Aussagen.

Für Google ist es nicht notwendig, eine Website mit nur einem einzigen H1-Tag zu strukturieren. Seiten können auch mit 4 H1-Tags oder gar ohne einen einzigen H1-Tag sehr gut positioniert sein. Aus Sicht des Besuchers ist es natürlich angenehmer, eine gut kategorisierte Seite mit einem Haupttitel und verschiedenen Untertiteln zu besuchen. Aber aus HTML-Sicht ist die Verwendung mehrer H1-Tags, im Gegensatz zu dem was einige SEO-Analysetools behaupten, gar kein Problem. Es ist allerdings zu beachten, dass bei Verwendung von beispielsweise 3 H1-Tags das Gewicht auf alle 3 Tags zu verteilen ist, verglichen zu einer Seite mit nur einem einzigen H1-Tag.

Nach diesen Worten John Muellers wird sich die Nutzung mehrerer H1-Tags wahrscheinlich immer mehr in der Community verbreiten. Die Neugierigen werden dies ganz sicher testen, um die positiven oder negativen Auswirkungen dieser Nutzung messen zu können. Auf jeden Fall handelt es sich hierbei um Aussagen John Muellers, die zum Nachdenken anregen.

Finden Sie John Müllers Kommentare zur Nutzung mehrerer H1-Tags im folgenden Video:

Brauchen Sie Hilfe, um Ihre Sichtbarkeit bei Google zu verbessern?

Kontaktieren Sie uns!