Der Leitfaden zu Google AdWords

Sind Sie auf der Suche nach Sichtbarkeit und Präsenz? Sie müssen Ihr Unternehmen in kürzester Zeit ins Rampenlicht rücken? Die Suchmaschinenwerbung (Google AdWords / SEA) ist wie für Sie gemacht! Lernen sie anhand dieser Grafik, ausgestellt von WordStream, wie Sie die Grundlagen von Google AdWords nach nur 11 einfachen Schritten beherrschen. Los geht’s!

11 Etappen Richtung Erfolg

1. Definieren Sie Ihre Ziele

Zunächst einmal ist es wichtig, Ihre Ziele genaustens zu definieren. Was ist Ihr Ziel? Potentielle Kunden zu gewinnen? Den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke, Ihres Unternehmen oder eines Ihrer Produkte zu erhöhen? Die Einstellungen Ihres Kontos hängen von Ihren Wünschen und Absichten ab. Daher ist eine Vorabüberlegung notwendig, bevor Sie sich auf das Abenteuer Google AdWords einlassen können.

2. Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe

Sobald Sie Ihre Ziele festgelegt haben, müssen Sie Ihre Zielgruppe klar definieren. Dabei handelt es sich um die Leute, welche Sie mit den Anzeigen erreichen wollen. Ihr Publikum besteht hauptsächlich aus jungen Leuten? Sie wollen nur Frauen ansprechen? Senioren repräsentieren die Mehrheit Ihrer Zielgruppe? Denken Sie daran, dass Ihre zukünftigen Handlungen zwangsläufig von Ihrem Publikum abhängen müssen. Sie müssen Ihre Publikum dort „abholen“, wo es sich befindet.

3. Wählen Sie Ihre Keywords

Der dritte Schritt besteht darin, die verschiedenen Schlüsselwörter aufzulisten, welche für Sie relevant sind. Einige Tools
(Google Trends, Google Suggest, usw.) können Ihnen dabei helfen. Wenn Ihnen dieser Schritt zu einfach erscheint, achten Sie gut darauf, keine Keywwords zu verwenden, welche zu allgemein, oder eben auch zu spezifisch sind.

4. Legen Sie Ihr Budget fest

Wenn erstmal die Ziele, die Zielgruppe und die Keywords klar definiert sind, ist es an der Zeit das Budget festzulegen, welches Sie für Ihre AdWords-Kampagnen bereitstellen möchten. Der perfekte Zeitpunkt, Ihre mathematischen Fähigkeiten in Szene zu setzen.

5. Erstellen Sie Ihre Kampagnen

Jetzt bleibt noch, das Google AdWords-Tool zu beherrschen, denn eine effektive AdWords-Kampagne muss von oben bis unten strukturiert sein. Lernen Sie, wie Sie Ihre Kampagnen logisch in verschiedene Anzeigegruppen einteilen können!

6. Verführen Sie Ihre Publikum

Logisches Denken und Mathematik weichen nun der redaktionnellen Kreativität. Die richtigen Worte finden, einprägsame Titel schreiben und passende Erweiterungen finden: Manchmal einfacher gesagt als getan…

7. Erstellen Sie passende Landing Pages

Egal wie schön Ihre Anzeigen gestaltet sind, egal wie viel Mühe Sie sich bei der Redaktionen Ihrer Texte gegeben haben, wenn Ihre Zielseiten der Kampagne schlecht gewählt sind, Sind Ihre ganzen Bemühungen wahrscheinlich umsonst. Landing Pages müssen immer Antworte auf das geben, weshalb der Internetutzer auf Ihre Anzeige geklickt hat.

8. Analysieren Sie Ihre Konversionen

Anhand der Analyse der erzielten Umwandlungen können Sie feststellen, was gut oder schlecht funktioniert hat. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und analysieren Sie Ihre Erfolge, um voranzukommen.

9. Ziehen Sie Remarketing in Betracht

Potentielle Kunden haben nach dem ersten Besuch auf Ihrer Seite keinen Kauf getätigt? Remarketing kann die Lösung für das Problem sein!

10. Testen, versuchen, innovativ sein

Schließen Sie irrelevante Keywords aus, passen Sie Ihre Anzeigegruppen an, bewerten Sie Ihre Kosten neu, usw. Das alles sind Anwendungen, die getestet werden können um Ihren Return on Investment (ROI) zu optimieren.

11. Glückwunsch!

Bravo! Sie haben es geschafft! Gratulieren Sie sich zu Ihrer harten Arbeit… Aber ruhen Sie sich keines Falls auf Ihren Lorbeeren aus.

Auf sich alleine gestellt… oder mi Hilfe

Google AdWords wird von vielen als ein einfach zu bedienendes Werkzeug angesehen. Dabei kann es bei Anfängern schnell um Verwirrung sorgen. Das Erlernen von Google AdWords erfordert viel Zeit und Geld. Einige Fehler können auch für Ihr Portfolio fatale Folgen haben…. Um genau dies zu vermeiden, solllten Sie in Betracht ziehen, Sich an ein in Suchmaschinenmarketing (SEM) spezialisiertes Unternehmen zu wenden! 😉

Zögern Sie nicht weiter: Erobern Sie Google AdWords!

Grafik: Leitfaden für Google AdWords

Der Leitfaden zu Google AdWords
5 - 1 vote

Getagged unter:

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.